Überblick

Markus Beese

Kommunikationsdesigner

Designstudium in Berlin
Abschluss: BA Kommunikationsdesign

Web, Print, 3D, Animation, Illustration, Infografik

13.06.1977 Geboren in Lutherstadt Wittenberg
09/1984 - 08/1994 Grund- und Realschule
09/1994 - 08/1997 Fachabitur Wirtschaft
09/1997 - 08/2009 Zeitsoldat
03/2008 - 08/2010 Studium "Kommunikationsdesign" an der DesignAkademie Berlin
03/2009 - 09/2009 Praktikum lawinenstift GmbH
09/2010 - 06/2012 selbstständiger Grafiker
07/2012 - 08/2014 Grafikdesigner bei azeti Networks AG
seit 09/2014 freier Grafik- und Kommunikationsdesigner
  • 90%

    Adobe Photoshop

    Standardwerkzeug für Bildbearbeitung.
     
  • 90%

    Adobe Indesign

    Die Software für DTP - ein Muss für jeden Grafiker.
     
  • 90%

    Adobe Illustrator

    Lösung für vektorbasierte Grafiken.
     
  • 40%

    Adobe After Effects

    Animationen und Effekte für Bewegtbild
     
  • 45%

    Cinema 4D

    3D Modelling und Animationssoftware
     
  • 80%

    Microsoft Office

    ohne Kommentar - Word, Excel, Powerpoint
     
  • 75%

    HTML / CSS

    ohne Kommentar
     
  • 75%

    WordPress

    CMS
     
  • 45%

    Typo 3

    CMS
     

im detail

Nach dem Abitur wurde ich unmittelbar zum Grundwehrdienst einberufen. Während der ersten sechs Monate entstand der Wunsch, eine Karriere bei der Bundeswehr zu verfolgen und so entschied ich mich für die Laufbahn des Unteroffiziers. Ich wurde anfangs als Bürokaufmann eingesetzt, konnte aber schnell in den IT-Bereich wechseln und betreute dort Datenbanken, erstellte Statistiken und fertigte entsprechende Auswertungen an. Ich sammelte in diesen Jahren viele Erfahrungen und eignete mir wertvolle Eigenschaften an, wie zum Beispiel Pünktlichkeit, Belastbarkeit und Selbstdisziplin.

Nach 10 Jahren des aktiven Dienstes wollte ich mich weiterbilden und beschloss, in Berlin Kommunikationsdesign zu studieren. Bereits während des Studiums absolvierte ich ein Praktikum bei lawinenstift GmbH, wo ich erste praktische Erfahrungen als Grafikdesigner sammeln und eigenständig Projekte umsetzen konnte.

Nach dem Studium machte ich mich zunächst als freiberuflicher Designer selbständig. Obwohl mir das eigenverantwortliche Arbeiten sehr gefiel, so vermisste ich dennoch den Austausch und die Interaktion im Team. So entschloss ich mich, das Angebot einer Festanstellung anzunehmen. Bei der azeti Networks AG war ich als Mediendesigner für den kompletten grafischen Auftritt des Unternehmens verantwortlich. Die komplette Palette des Berufs konnte ich hier ausleben, neben dem Corporate Branding (Logo, Geschäftsausstattung, Broschüren etc.) war ich für das Design der Website verantwortlich, setzte kleine Filmprojekte um und war Unterstützung für die app- und Programmoberflächenentwicklung. Darüber hinaus war ich Ansprechpartner für das stetig anwachsende internationale Team. Mit der Zeit konnte ich mein Einsatzgebiet ausweiten und war schließlich auch mit dem SEO der Unternehmenswebsite betraut und diente als Ideengeber für zahlreiche Marketingaktivitäten.

 

Kontakt